PDF-Dokumente mit Passwort schützen - PDF Annotator Handbuch

PDF-Dokumente mit Passwort schützen

Schützen Sie ein PDF-Dokument mit einem Passwort, um den Zugriff auf das gesamte Dokument einzuschränken, oder um zu definieren, was mit dem Dokument gemacht werden darf.

Dokumentensicherheit

Um Informationen zur Dokumentensicherheit und Dokumenteneinschränkungen anzuzeigen, wählen Sie Datei Eigenschaften und klicken Sie auf den Reiter Sicherheit.

Hier finden Sie Informationen zur Dokumentensicherheit und -verschlüsselung, sowie die Dokumenteneinschränkungen, die der Verfasser des Dokuments gesetzt hat.

Setzen eines Passworts, das zum Öffnen eines Dokuments erforderlich ist

Wählen Sie Datei Eigenschaften und klicken Sie auf den Reiter Sicherheit. Wurde für das Dokument vorher noch keine Dokumentensicherheit definiert, klicken Sie auf Passwort & Einschränkungen setzen. Wurde von Ihnen oder dem ursprünglichen Autor des Dokuments bereits eine Dokumentensicherheit definiert, klicken Sie auf Passwort & Einschränkungen ändern. Nur eine dieser beiden Optionen steht zur Verfügung. Falls vorher bereits Einschränkungen für das Dokument definiert wurden, werden Sie zunächst aufgefordert, das Passwort zum Ändern der Einschränkungen (das "Besitzer-Passwort") einzugeben.

Um ein Dokument mit einem Passwort zu schützen, aktivieren Sie die Option Erfordere Passwort zum Öffnen des Dokuments. Geben Sie ein Passwort ein und wiederholen Sie das Passwort darunter. Klicken Sie OK, um die Änderungen zu übernehmen.

Ihre neuen Einstellungen werden beim Speichern des Dokuments übernommen. Beim nächsten Öffnen des Dokuments in PDF Annotator (oder in einer anderen PDF-Anwendung) werden Sie zunächst zur Eingabe des Passworts aufgefordert, bevor Sie das Dokument anzeigen oder drucken können.

Einschränken, wie ein Dokument bearbeitet und gedruckt werden darf

Wählen Sie Datei Eigenschaften und klicken Sie auf den Reiter Sicherheit. Wurde für das Dokument vorher noch keine Dokumentensicherheit definiert, klicken Sie auf Passwort & Einschränkungen setzen. Wurde von Ihnen oder dem ursprünglichen Autor des Dokuments bereits eine Dokumentensicherheit definiert, klicken Sie auf Passwort & Einschränkungen ändern. Nur eine dieser beiden Optionen steht zur Verfügung. Falls vorher bereits Einschränkungen für das Dokument definiert wurden, werden Sie zunächst aufgefordert, das Passwort zum Ändern der Einschränkungen (das "Besitzer-Passwort") einzugeben.

Um einzuschränken, was mit dem Dokument gemacht werden darf, aktivieren Sie die Option Einschränkungen zum Bearbeiten und Drucken des Dokuments. Dies verbietet das Bearbeiten und Drucken des Dokuments komplett, jedoch mit den im Folgenden zu setzenden Einschränkungen: Erlaube Bearbeiten, Erlaube Drucken, Erlaube Kopieren von Text, Bildern und anderen Inhalten und Erlaube Zugriff auf Text für Bildschirmlesegeräte für Menschen mit Einschränkungen. Einige dieser Optionen erlauben weitere Einstellungen, um die Einschränkungen genauer zu definieren. Geben Sie ein Passwort ein und wiederholen Sie das Passwort darunter. Dieses Passwort, das sog. "Besitzer-Passwort", benötigen Sie später, um die oben gesetzten Einschränkungen zu ändern oder zu entfernen, oder um das Dokument ohne Einschränkungen zu öffnen. Klicken Sie OK, um die Änderungen zu übernehmen.

Ihre neuen Einstellungen werden beim Speichern des Dokuments übernommen. Beim nächsten Öffnen des Dokuments in PDF Annotator (oder in einer anderen PDF-Anwendung) werden alle Aktionen zum Bearbeiten und Drucken, die Sie nicht explizit erlaubt haben, deaktiviert sein. Änderungen der Einschränkungen werden beim nächsten Öffnen des Dokuments angewandt.

Denken Sie daran, dass zum Kommentieren von PDF-Dokumenten in PDF Annotator entweder das Kommentieren oder das Bearbeiten des Dokuments erlaubt sein müssen.

Auswahl der Verschlüsselungsstufe

Das Setzen eines Passworts oder Definieren von Einschränkungen bedeutet, dass das Dokument verschlüsselt abgespeichert wird, um ein unberechtigtes Auslesen des Dokuments zu verhindern. Wählen Sie beim Setzen von Passwort und Einschränkungen die Verschlüsselungsstufe durch Auswahl einer Kompatibilitätsstufe. Eine höhere Verschlüsselungsstufe bedeutet mehr Sicherheit durch eine stärkere Verschlüsselung. Ältere PDF-Anwendungen kannten diese höheren Verschlüsselungsstandards jedoch noch nicht und können so geschützte Dateien nicht öffnen. Geht Kompatibilität vor Sicherheit, empfehlen wir als Minimum die Verschlüsselungsstufe 128-bit AES, welche von Adobe 7 und später unterstützt wird. Für maximale Sicherheit empfehlen wir die höchste Verschlüsselungsstufe 256-bit AES, welche von Adobe X und später unterstützt wird.

Entfernen von Passwort-Schutz und Einschränkungen

Wählen Sie Datei Eigenschaften und klicken Sie auf den Reiter Sicherheit. Klicken Sie Entfernen. Dieser Schalter ist nur verfügbar, wenn von Ihnen oder dem ursprünglichen Autor des Dokuments eine Dokumentensicherheit definiert wurde. Falls Einschränkungen definiert wurden, werden Sie zur Eingabe des Passworts zum Ändern der Einschränkungen (das "Besitzer-Passwort") aufgefordert. Klicken Sie OK, um die Änderungen zu übernehmen.

Ihre neuen Einstellungen werden beim Speichern des Dokuments übernommen. Änderungen der Einschränkungen werden beim nächsten Öffnen des Dokuments angewandt.

Siehe auch