Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Häufige Fragen

Ich habe meinen Lizenzschlüssel verloren, wie kann ich eine neue Lizenznummer erhalten?

Unter Meine Lizenzen können Sie Ihre Lizenzdaten abrufen.

Benötigt PDF Annotator® Adobe® Reader?

Nein, PDF Annotator ist ein alleinstehendes Programm und benötigt keine Software von Drittherstellern.

Ich habe das Update auf PDF Annotator 6 installiert, möchte aber zur vorherigen Version zurückkehren

Laden Sie einfach die vorherige Version von PDF Annotator aus dem Download-Archiv herunter, installieren Sie diese Version und schalten Sie die Installation mit Ihrem bestehenden Lizenzschlüssel frei.

Läuft PDF Annotator auf meinem Mac, iPad, iPhone, Android Tablet, Blackberry oder SmartPhone?

Leider nicht. PDF Annotator benötigt Microsoft Windows.

Versionen für andere Betriebssysteme sind momentan nicht geplant.

Welche Windows-Version benötige ich für PDF Annotator?

Aktuell unterstützen wir diese Windows-Versionen:

  • Windows 10
  • Windows 8.1
  • Windows 8
  • Windows 7
  • Windows Vista
  • Windows XP SP3

PDF Annotator läuft auf Desktop-Computern, Notebooks, Tablet PCs, und unterstützt auch externe Grafiktabletts.

Werden beim Upgrade auf eine neue Version meine Einstellungen und Werkzeuge übernommen?

Beim Upgrade übernehmen wir alle Einstellungen aus Ihrer bisherigen Installation. Auch Ihre selbst angelegten Werkzeuge und Stempel in der Toolbox werden übernommen.

Falls Sie Änderungen an den Menüs und Symbolleisten vorgenommen haben, werden diese beim Upgrade auf eine neue Hauptversion jedoch nicht übernommen. Da die neue Version auch neue Befehle und Schalter enthält, müssen Menüs und Symbolleisten zurückgesetzt werden. Dies betrifft jedoch nur Upgrades der Hauptversion (z.B. von Version 5 auf Version 6) und nur Menüs und Symbolleisten (jedoch nicht Ihre Werkzeuge und Stempel in der Toolbox).

Welche Einschränkungen bestehen in der aktuellen Version?

Aktuell bestehen folgende Einschränkungen:

  • Mit Adobe® DRM geschützte Dokumente können nicht geöffnet werden. Dies betrifft jedoch nicht Dokumente, die lediglich ein normales Benutzer- oder Erstellerpasswort erfordern.
  • Mit digitalen Zertifikaten geschützte Dokumente können nicht geöffnet werden. Digitale Signaturen werden nicht unterstützt.
  • Unter bestimmten Voraussetzungen können AES-128 verschlüsselte Dokumente nicht geöffnet werden.

Existiert ein SDK oder eine Komponente zu PDF Annotator, um dessen Funktionalität in ein eigenes Programm einzubinden?

Ein SDK oder eine einbettbare Komponente bieten wir zur Zeit leider nicht an. Es ist aber möglich, PDF Annotator per Kommandozeile aus Ihrer Anwendung heraus zu starten - zahlreiche Entwickler haben diese Möglichkeit zur Integration in ihre Anwendungen bereits genutzt.

Abhängig von Ihren speziellen Anforderungen, können wir Ihnen undokumentierte Funktionen zum Anpassen und Einschränken der Programmoberfläche anbieten. Um beim Speichern des in PDF Annotator geöffneten Dokuments benachrichtigt zu werden, können Sie eine sog. Copy Hook implementieren, oder auf das Beenden des gestarteten Prozesses warten. Wir bieten darüber hinaus Anpassungen an Ihre speziellen Erfordernisse an. Bitte kontaktieren Sie uns um mehr darüber zu erfahren - beschreiben Sie dabei bitte Ihre Anforderungen so detailliert wie möglich.

Wie kann ich ...

Wie kann ich PDFs aus Programmen erzeugen, die keinen PDF-Export anbieten?

Die Ausgangslage:

Sie haben ein Dokument mit einem Programm erzeugt, das selbst keinen PDF-Export anbietet, und möchten das Dokument in ein PDF umwandeln.

Die Lösung:

PDF Annotator enthält einen virtuellen Drucker namens "Drucken in PDF Annotator". Bei Verwendung dieses Druckers können Sie aus jeglicher Anwendung von beliebigen Herstellern heraus PDF-Dokumente erzeugen. Das neue PDF-Dokument wird direkt in PDF Annotator angezeigt, und Sie können sofort mit dem Kommentieren in PDF Annotator beginnen.

Probleme

Der "Drucken in PDF Annotator" ist nicht auffindbar oder funktioniert nicht.

Die Ausgangslage:

Der "Drucken in PDF Annotator" ist nicht auffindbar oder nach dem Drucken geschieht nichts.

Die Lösung:

Bitte versuchen Sie eine Neuinstallation des Druckers mit diesem separaten Setup: Print2PDFAnnotatorSetup.exe

Dieses Setup wird zuerst den bestehenden PDF-Drucker deinstallieren. Nach dem dann fälligen Systemneustart startet das Setup erneut und installiert den Drucker neu.

Warum erhalte ich bei bestimmten PDFs eine Meldung über PDF Sicherheits-Einschränkungen?

Die Ausgangslage:

Beim Öffnen bestimmter Dokumente erhalten Sie einen Hinweis zu PDF Sicherheits-Einschränkungen, und können das Dokument nicht kommentieren, oder bestimmte Aktionen nicht ausführen.

Die Lösung:

Die Sicherheits-Einschränkungen sind Bestandteil des PDF-Standards. Mittels der Einschränkungen können Autoren von PDF-Dokumenten z.B. festlegen, ob Dritte ihre Dokumente nur lesen, oder auch ändern dürfen.

Falls der Autor das Drucken zugelassen hat, können Sie eine Digitale Kopie des Dokuments erstellen und dann die Kopie kommentieren und bearbeiten.

Falls die Datei durch ein Besitzer-Passwort geschützt ist, jedoch nicht durch ein Benutzer-Passwort, und wenn Sie das Besitzer-Passwort kennen, dann halten Sie die SHIFT-Taste gedrückt, während Sie Datei, Öffen wählen. Sie können dann das Passwort eingeben.

PDF Annotator respektiert die Entscheidung des Copyright-Inhabers, welche Verarbeitungsmöglichkeiten für ein publiziertes Dokument erlaubt und verboten sein sollen. Wenn Sie die Datei selbst erzeugt haben, prüfen Sie die Einstellungen des Programms, mit dem das Dokument erzeugt wurde, und erzeugen Sie die Datei erneut, ohne die Bearbeitung zu verbieten (oder mit Erlaubnis, das Dokument zu kommentieren). Wenn Sie die Datei von jemand anderem erhalten haben, kontaktieren Sie die Person und fragen Sie nach einer bearbeitbaren Version des Dokuments.

Beim Drucken mit Adobe® Reader® überlagern weiße Felder das Originaldokument.

Die Ausgangslage:

Beim Drucken mit Adobe® Reader® überlagern weiße Felder das Originaldokument.

Die Lösung:

In den meisten Fällen handelt es sich hierbei um ein Problem veralteter Druckertreiber, das vom Druckerhersteller bereits behoben wurde. Prüfen Sie mithilfe der Website Ihres Druckerherstellers, ob Sie den neuesten Treiber für Ihren Drucker verwenden, und aktualisieren Sie ggf. den Druckertreiber auf Ihrem System.

Es kann sich dabei auch um ein bekanntes Problem früherer Versionen von Adobe® Reader® handeln. Aktualisieren Sie in diesem Fall Adobe® Reader® auf die neueste Version.

Beim Anzeigen kommentierter Dokumente in Adobe® Reader® überlagern graue Felder das Originaldokument.

Die Ausgangslage:

Beim Anzeigen von, mit PDF Annotator kommentierten Dokumenten in Adobe® Reader® überlagern graue Felder das Originaldokument.

Die Lösung:

Möglicherweise ist die Einstellung "Großformatige Bilder anzeigen" in Adobe® Reader® deaktiviert. Starten Sie Adobe® Reader®, wählen Sie "Bearbeiten, Grundeinstellungen, Seitenanzeige" und stellen Sie sicher, dass die Einstellung "Großformatige Bilder anzeigen" aktiviert ist. Diese Einstellung ist in Adobe® Reader® in der Regel gesetzt - und sollte auch stets gesetzt bleiben.

Beim Drucken mit PDF Annotator erscheinen mit dem Marker erstellte Anmerkungen undurchsichtig.

Die Lösung:

In den meisten Fällen wurde dieses Problem beim Drucken auf PostScript-Druckern (PS) berichtet. Verwenden Sie einen alternativen Druckertreiber (z.B. PCL). Oder drucken Sie mittels Adobe® Reader®, der in der Regel immer ein korrektes Ergebnis liefert.

Menü und Symbolleisten fehlen.

Die Ausgangslage:

Die Lösung:

Das Menüsystem kann zurückgesetzt werden, indem Sie einen Schlüssel in der Registrierungsdatenbank (Registry) löschen:

  1. Beenden Sie PDF Annotator
  2. Wählen Sie "Ausführen" im Windows-Startmenü
  3. Geben Sie "regedit.exe" ein und klicken Sie OK
  4. Suchen Sie folgenden Schlüssel:
    Für PDF Annotator 6.x: HKEY_CURRENT_USER\Software\GRAHL\PDFAnnotator\6.0\Toolbars
    Für PDF Annotator 5.x: HKEY_CURRENT_USER\Software\GRAHL\PDFAnnotator\5.0\Toolbars
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Toolbars" und wählen Sie "Löschen"

Ich erhalte die Fehlermeldung 'Klasse nicht registriert' und kann PDF Annotator nicht starten.

Die Lösung:

Bitte laden Sie die Microsoft® Ink Komponenten herunter und installieren Sie die Komponenten.

Starten Sie das Installationsprogramm der Ink Komponenten unter dem Benutzerkonto, unter dem Sie auch PDF Annotator ausführen möchten.

Ich erhalte die Fehlermeldung "Erforderlicher Dienst ist nicht gestartet: TabletInputService"

Die Ausgangslage:

Ich erhalten die Fehlermeldung "Erforderlicher Dienst ist nicht gestartet: Bitte stellen Sie sicher, dass der Dienst 'TabletInputService' gestartet ist." und kann PDF Annotator nicht ausführen.

Die Lösung:

"TabletInputService" ist Bestandteil des Windows Betriebssystems und wird von PDF Annotator benötigt.

Um den Dienst zu starten und ihn so zu konfigurieren, dass er automatisch mit Windows startet, führen Sie bitte folgende Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf den Windows Start-Schalter
  2. Tippen Sie "services.msc" und drücken Sie EINGABE.
  3. Wahrscheinlich werden Sie diesen Schritte bestätigen müssen, wenn Sie Administrator-Rechte besitzen, andernfalls müssen Sie Ihren Administrator um Bestätigung bitten.
  4. Scrollen Sie durch die Liste der Dienste und suchen Sie den "Tablet PC-Eingabedienst". Doppelklicken Sie auf den Eintrag.
  5. Klicken Sie "Start" um den Dienst auszuführen.
  6. Setzen Sie den "Starttyp" auf "Automatisch" und schließen Sie das Fenster mit OK.

Der Mauszeiger wird fehlerhaft oder doppelt dargestellt

Die Ausgangslage:

Der Mauszeiger wird in PDF Annotator doppelt oder fehlerhaft dargestellt, oder mehrere Symbole überlagern den Mauszeiger.

Die Lösung:

Uns ist ein Fehler von Windows 7 bekannt, der Probleme mit dem Mauszeiger in verschiedenen Programmen bewirken kann. Im Internet beschreibt ein Betroffener eine Lösung, die für ihn funktioniert, auch andere Benutzer konnten uns das bestätigen. Eventuell möchten Sie diese Lösung auch testen, es ist der dritte Beitrag von unten (auf Englisch): http://forum.tabletpcreview.com/showthread.php?p=170045

In Kurzform: Öffnen Sie die "Systemsteuerung -> Mauseinstellungen -> Zeigeroptionen", aktivieren Sie "Mausspur anzeigen" und setzen Sie die Länge auf "kurz".

Ich habe PDF Annotator als Standardanwendung für PDF konfiguriert, aber beim Anklicken von PDFs im Web-Browser öffnet sich immernoch ein anderes Programm.

Die Ausgangslage:

Sie möchten PDFs aus Ihrem Web-Browser heraus mit PDF Annotator, aber ein anderes Programm öffnet sich innerhalb des Browsers.

Die Lösung:

Dieses Verhalten ist abhängig von Ihrer Browser-Konfiguration und den installierten PDF-Programmen. Zum Beispiel installiert Adobe® Reader® ein Browser-Plug-In, das sich als PDF-Betrachter innerhalb des Browsers registriert. Um dieses Plug-In zu deaktivieren, starten Sie Adobe® Reader®, wählen Sie "Bearbeiten, Grundeinstellungen, Internet" und deaktivieren Sie die Option "PDF in Browser anzeigen". Danach ist ein Neustart des Browsers nötig. Starten Sie PDF Annotator und wählen Sie "Extras, Einstellungen, Integration, Explorer" und drücken Sie den Schalter "Als Standardbetrachter für PDF verwenden", bestätigen Sie danach mit OK. Falls PDF Annotator bereits als Standardbetrachter gesetzt ist, ist dieser Schalter inaktiv. Wenn Sie jetzt ein PDF-Dokument in Ihrem Web-Browser aufrufen, erscheint der Download-Dialog wie bei jeder herunterladbaren Datei, anstatt der Anzeige der Datei im Browser. Wählen Sie nun "Öffnen", um das Dokument im PDF Annotator anzuzeigen.